07.09.2015 - Aktuelles aus den Centren

iPATH Berlin: Immunpathologie für experimentelle Modelle

iPath_NCU_Motiv_colour.png

iPATH.Berlin ist der neue Name für die bewährte Immunpathologie für experimentelle Modelle aus der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie am Campus Benjamin Franklin und dem RCIS für alle interessierten Arbeitsgruppen innerhalb und außerhalb der CharitéUniversitätsmedizin Berlin.

Information zum vollständigen Service der iPATH.Berlin von der Gewebeaufarbeitung über die (immun)histologische Färbung und Auswertung oder Langzeitprobenlagerung finden sie hier.

Alle Leistungen können ab sofort in Drittmittelanträgen als Auftragsarbeiten mit kalkuliert werden. Für Rückfragen steht Anja A. Kühl jederzeit zur Verfügung.

Kontakt:

iPATH Berlin

Anja A. Kühl



zurück zur Übersicht

Weitere Nachrichten

...aus der Charité finden Sie im Pressebereich.

Kontakt

Prof. Dr. Birgit Sawitzki
Leitung des RCi³
t: +49 30-450 524136
Prof. Dr. Andreas Christian Hocke
Redaktionelle Gestaltung
t: +49 30 450 553477
Das ist das RCi3 Logo